Download PDF by Prof. Dipl.-Ing. Heinz Tschätsch (auth.): Praxiswissen Umformtechnik: Arbeitsverfahren, Maschinen,

By Prof. Dipl.-Ing. Heinz Tschätsch (auth.)

ISBN-10: 3322939405

ISBN-13: 9783322939401

ISBN-10: 3322939413

ISBN-13: 9783322939418

Show description

Read Online or Download Praxiswissen Umformtechnik: Arbeitsverfahren, Maschinen, Werkzeuge PDF

Best german_3 books

Download PDF by Karl Braun; et al: Marketing- und Vertriebspower durch Sponsoring :

Unternehmen wie Deutsche Telekom, HypoVereinsbank, TUI und Sponsoring-Newcomer PAYBACK refinanzieren ihr Sponsoring-Investment nicht nur, sie erzielen Gewinne, betreiben ihr Sponsoring mit messbarem go back On Sponsoring Investment". Das setzt voraus, dem Sponsoring einen unternehmensstrategischen Stellenwert einzuräumen.

Additional resources for Praxiswissen Umformtechnik: Arbeitsverfahren, Maschinen, Werkzeuge

Sample text

1. fJh = 81%. 706,5 rnrn 2 . 750 N/rnrn 2 . 0,81 = 613141 N = 613 kN. 3. 4. Arbeit W Sw = ho - hk = 35 rnrn - 16 rnrn = 19 rnrn = 0,019 rn W = F· Sw· x = 613 kN ·0,019 rn· 1 = 11,6 kNrn. 14 aus Al 99,5 herzustellen. 14 Hülse 46 5. Fließpressen Zu bestimmen sind: Arbeitsverfahren, Rohling, Kraft und Arbeit. Lösung 1: I. Arbeitsverfahren: Rückwärtsfließpressen 2. 1. Volumen des Fertigteiles n VF = dr4"' n Sb + (D 2 - dr) 4"' h l = (28 rnrn)2. n 4"' 1,5 rnrn + (30 2 - n 28 2) rnrn 2. 4"' 60 rnrn = 6386,7 rnrn 3 Zuschlag für Abbrand- und Beizverluste: 1% V Ab I = - - ' 6386 rnrn 3 ~ 64 rnrn 3.

Volumen mm 3 V= V 4. ho =-= Ao ho 5. s=-= do ho 6. IPh = In-= In hl 7. k ro = ; kt. = 8. F = A I . k f, (I + ~ . 1 F = Al· k f, = 1JF 9. W = V· k rrn . 1JF·lO W= mm kN 0,7 . 10 3 :h = 0,7·10 6 kNm 106 = Umrechnungsfaktor von N mm in kN m. 31 32 4. 11 Testragen zu Kapitel 4: I. Wofür wird das Stauchverfahren bevorzugt eingesetzt? 2. Was ist das Maß für die Größe der Formänderung? 3. Wo findet man Angaben über die Größe der zulässigen Formänderung? 4. Wie kann man aus dem Formänderungsvermögen prüfen, wieviel Arbeitsoperationen zur Herstellung eines Stauchteiles erforderlich sind?

4. W = VK ' k fm ~F ' ({Jh = 1 388 kN 63617 mm 3 • 475 N/mm 2 . 13 Formenordnung Für die Arbeitsvorbereitung, in der die Stadienpläne für die Preßteile erstellt werden, ist es wichtig Erfahrungswerte zu sammeln und festzuhalten. Deshalb arbeitet man mit einer Formenordnung, in der man die vielfältigen Preßteilformen nach Arbeitsverfahren, Arbeitsfolge, Schwierigkeitsgrad usw. ordnet. 6 zeigt eine solche Formenordnung. Die Vorteile einer solchen Formenordnung sind: - Erstellung von Stadienplänen für neue Teile.

Download PDF sample

Praxiswissen Umformtechnik: Arbeitsverfahren, Maschinen, Werkzeuge by Prof. Dipl.-Ing. Heinz Tschätsch (auth.)


by Ronald
4.2

Rated 4.68 of 5 – based on 35 votes