Get Autorität und Schule: Die empirische Rekonstruktion der PDF

By Werner Helsper

ISBN-10: 3531153595

ISBN-13: 9783531153599

ISBN-10: 3531907409

ISBN-13: 9783531907406

Die Studie präsentiert zum ersten Mal im deutschsprachigen Raum eine empirische Rekonstruktion der Beziehung zwischen Schülern und Klassenlehrern an Waldorfschulen. Damit wird die Erziehungswirklichkeit zwischen Waldorfklassenlehrern und ihren Schülern in den Mittelpunkt gerückt und damit ein pädagogisches Konzept, das auf Dauer angelegt ist, umfassende Zuständigkeit reklamiert und auf Autorität und Vorbildwirkung setzt. Die Ergebnisse fördern ein außerordentlich breites Spektrum pädagogischer Beziehungen zu Tage. Diese werden abschließend in den Horizont theoretischer Bestimmungen zur pädagogischen Autorität und Professionalität des Lehrers eingerückt.

Show description

Read or Download Autorität und Schule: Die empirische Rekonstruktion der Klassenlehrer-Schüler-Beziehung an Waldorfschulen PDF

Best german_14 books

Download e-book for iPad: Gesundheitsbewegungen in den USA: Neue Initiativen im by Helmut Hildebrandt

Glaserne Behorden zu Arbeit, Umwelt und Gesundheit Akteneinsichtsrecht heute unterzeichnet Die ungewohnliche Zusammenarbeit hat sich bewahrt, erklarten gestern die DGB-Chefin Grete Schmal und der Umweltschutzer Alfons Huber, die gleichberechtigten Sprecher des bisher breitesten Bundnisses von Umwelt-, Verbraucher- und Gesundheitsinitiativen im Freistaat Bayern.

Nutzenorientiertes Pricing von Messeleistungen by Anna Holzner, Jochen Witt PDF

Globalisierung, Privatisierung und Commodisierung haben in den letzten Jahren quick alle Branchen getroffen. Die Messewirtschaft bildet keine Ausnahme. Führende Messegesellschaften haben bereits auf diese Marktveränderungen reagiert. Sie bauen über internationale Joint Ventures und andere strategische Allianzen ihre Geschäfte im Ausland aus.

Extra info for Autorität und Schule: Die empirische Rekonstruktion der Klassenlehrer-Schüler-Beziehung an Waldorfschulen

Sample text

Gleichzeitig seien sie aber durch die Wandlungen auch in ihren eigenen Lehrerbildern verunsichert und vom Abbau der auratischen Lehrerautorität betroffen, so dass es zu einem Ausweichen auf Seiten der Lehrer davor komme, eine konturierte und grenzziehende Erwachsenenposition gegenüber ihren Schülern einzunehmen. In diese Richtung zielt auch Hornsteins Diagnose, der auf Seiten der Lehrer ein Ausweichen vor der Verkörperung von Generationendifferenz beobachtet, „in eine Art der Beziehung, die so aussieht, als wären die Beteiligten gar nicht Angehörige verschiedener Generationen“ (Hornstein 1999, S.

Es wird damit notorisch begründungs- und legitimationsbedürftig. Auch die Autorität der Lehrer und das Machtgefälle gegenüber ihren Schülern relativieren sich: Lehrer repräsentieren nicht mehr unbefragtes, monopolartiges Wissen, ihre Erziehungshaltungen, ihre Werte und die Normen, die sie vertreten sowie die Haltungen, die sie einfordern, erfahren im Zuge der skizzierten Informalisierung, der stärker auf Begründung und Verhandeln orientierten Beziehung gegenüber Erwachsenen und einer im Zuge der kulturellen Pluralisierung (vgl.

Oevermann 2001; Allert 1998). Diese Freisetzung emotionaler Nähewünsche auf hohem Niveau, die Kinder in den intimisierten, emotionalen Anerkennungsbeziehungen der Familie erfahren, birgt aber auch ein hohes Risiko, denn diese Ansprüche entstehen in Beziehungen, die immer anfälliger, instabiler und zerbrechlicher werden (vgl. Beck/Beck-Gernsheim 1990). Und in diesen Dramatiken des Zerbrechens der „reinen Beziehungen“ sind Heranwachsende doppelt involviert: Einmal als direkt selbst Betroffene, die die Auflösung oder zumindest die Neuinterpretation der Beziehungen und die damit einhergehenden Enttäuschungen und Verletzungen zu verarbeiten haben.

Download PDF sample

Autorität und Schule: Die empirische Rekonstruktion der Klassenlehrer-Schüler-Beziehung an Waldorfschulen by Werner Helsper


by Christopher
4.3

Rated 4.74 of 5 – based on 10 votes