Analogcomputer in Chemie und Biologie: Eine Einführung by Dr.-Ing. Horst Röpke, Dr.-Ing. Jürgen Riemann (auth.) PDF

By Dr.-Ing. Horst Röpke, Dr.-Ing. Jürgen Riemann (auth.)

ISBN-10: 3642855741

ISBN-13: 9783642855740

ISBN-10: 364285575X

ISBN-13: 9783642855757

Show description

Read or Download Analogcomputer in Chemie und Biologie: Eine Einführung PDF

Best german_5 books

Drehstrommaschinen im Inselbetrieb: Modellbildung - - download pdf or read online

Im ersten Teil des Buches werden qualifizierte Modelle für Drehstrom-Synchron- und Asynchronmaschinen entwickelt sowie bewährte und neue Methoden zur Bestimmung der benötigten Modellparameter und charakteristischen Kennlinien erläutert. Im zweiten Teil wird die Nutzung dieser Modelle bei der Simulation praxisrelevanter Zustände und Vorgänge im Inselnetz auf dem computing device demonstriert.

Norbert E. Fuchs's Kurs in Logischer Programmierung PDF

Das Buch ist eine Einführung in die logische Programmierung in der shape eines Kurses, in dem die Grundlagen der logischen Programmierung, die logische Programmiersprache Prolog und ihre Programmierpraxis, sowie einige Anwendungen vorgestellt werden. Nach einer kurzen Begriffsbestimmung der logischen Programmierung wird das sogenannte reine Prolog als Programmiersprache anhand von Beispielen eingeführt.

Download e-book for iPad: Symbolische und konnektionistische Modelle der menschlichen by Gerhard Helm

In der Kognitionswissenschaft geht guy davon aus, da~ die h|heren geistigen Leistungen des Menschen auf informationsverarbeitenden Prozessen beruhen. Als Symbolismus wird die Auffassung bezeichnet, nach der die menschlicheInformationsverarbeitung nach den gleichen Prinzipien funktioniert wie bei einem typischen computing device: durch die Manipulation bedeutungstragender Zeichennach formalen regeln.

Additional resources for Analogcomputer in Chemie und Biologie: Eine Einführung

Example text

Entsprechend der Maschinengleichung mit Hille eines ParabeImultiplizierers muitipliziert werden. Da der Multiplizierer die positiven und negativen Werte beider Faktoren benotigt, werden die beiden Umkehrer 2 und 4 fiir die Vorzeichenumkehr eingesetzt. Am Ausgang des offenen Verstarkers 5liegt das Produkt von A und B mit negativem Vorzeichen (-AB). Das Produkt wird mit positivem Vorzeichen erhalten, wenn man die Eingange am Multiplizierer fiir einen Faktor vertauscht, z. B. -A auf +x und +A auf -x schaltet.

Programmierung des Analogcomputers Man normiert eine Problemvariable a am einfachsten, indem man sie durch ihren hOchstmoglichen Wert (amax ) dividiert. Hierdurch ist die Variable dimensionslos geworden, und es wird garantiert, daB sie nicht iiber den Wert von 1 ME hinausgeht. Die GroBe von a max kann prinzipiell auch £rei gewahlt werden, nur darf a max natiirlich nicht kleiner als der wirkliche Maximalwert sein. Bei dem Beispiel A~ B sind die beiden Problemvariablen die zeitlich veranderlichen Konzentrationen a und b.

Hieraus folgt G1. (28): (28) 40 6. Wichtigste Elemente des Analogcomputers Potentiometer (P). Mit einem Potentiometer kann infolge der stufenlosen Spannungsteilung eine Multiplikation mit einem Faktor zwischen o und 1 vorgenommen werden. Kombiniert man es mit einem Umkehrverstarker mit dem Bewertungsfaktor 10, so erhalt man natiirliche Faktorwerte zwischen 0 und 10. Die Eingangsspannung liegt bei einem Potentiometer meistens iiber einem Widerstand an Masse. Ein Schleifer iiber den Widerstandsdrahten bewirkt die Spannungsteilung (s.

Download PDF sample

Analogcomputer in Chemie und Biologie: Eine Einführung by Dr.-Ing. Horst Röpke, Dr.-Ing. Jürgen Riemann (auth.)


by Jason
4.2

Rated 4.84 of 5 – based on 34 votes